Inhalt

Richard Siegal | Ballet of Difference

My Generation

Zwei Choreografien von Richard Siegal
Österreichische Erstaufführung

Richard Siegal... weltweit begehrt als innovativster, als aufregendster Tanzschöpfer seiner Generation.”
Eva-Elisabeth Fischer

  • 20:00 Uhr
  • Freitag, 19.05.2017
  • Festspielhaus Bregenz

Der US-amerikanische Choreograf Richard Siegal ist einer der wichtigsten Akteure im zeitgenössischen Tanz, der mit seinen Stücken immer wieder neue Maßstäbe setzt. Nachdem er sich als Solist am Ballett Frankfurt internationale Anerkennung erworben hatte, gründete Siegal im Jahr 2005 die interdisziplinäre Plattform The Bakery, die unter seiner Leitung die unterschiedlichsten Künstler, Philosophen und Programmierer für neue Ausdrucksformen zusammenführt. In all seinen Projekten gelingt es Siegal, den klassischen Tanz für neue ästhetische Formen zu öffnen. In Unitxt (2013) beispielsweise choreografierte er für das Bayerische Staatsballett zu Techno-Beats Formationen in einer steril-industriellen Umgebung. Siegals Ästhetik vermittelt ein wunderbares Gefühl für diese Zeit: „Er benutzt das Bewegungsvokabular frei, ohne mit der Ballettklassik zu brechen oder sie zu meiden. Vielmehr interessiert er sich für ästhetisierte Bewegung, egal wo sie herkommt.“ (Süddeutsche Zeitung). Man kann daher auf seine neue Produktion sehr gespannt sein. Als hochkarätige, international besetzte Kompagnie mit Stars aus der zeitgenössischen Tanzwelt wird Richard Siegal / Ballet of Difference, so der Name der neu gegründeten Kompagnie, die internationale Tanzszene mit ihrer Neuartigkeit bereichern und das Publikum begeistern.

Künstlerische Leitung: Richard Siegal
Dramaturgie: Tobias Staab
Probenleitung: Caroline Geiger
TänzerInnen: Claudia Ortiz Arraiza, Diego Tortelli, Joaquim de Santana, Katherina Markowskaja, Léonard Engel, Matthew Min Rich, Navarra Novy-Williams, Yvonne Campaña Martos, Zuzana Zahradníková
Musik: N.N.
Stylistin: Edda Gudmundsdottir
Kostüme: Bernhard Wilhelm
Licht: Gilles Gentner
Trainingsleitung: Katherina Markowskaja
Produktionsleitung: Miria Wurm
Technische Leitung: Roman Fliegel
Fotos: N.N.
Pressearbeit: Nicola Steller
Produzent und Management: ecotopia dance productions

Eine Produktion von Richard Siegal/The Bakery und ecotopia dance productions. In Koproduktion mit Tanz Köln, Schauspiel Köln und Muffatwerk München gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.


zurück zur Übersicht

Amt der Landeshauptstadt Bregenz

Künstlerischer Leiter:
Dr. Wolfgang Fetz
+43 (0)5574 / 410-1521
+43 (0)5574 / 410-550

kultur(at)bregenz.at

Bergmannstraße 6
6900 Bregenz

Weiterführende Links